Wer fährt hier einen Reimport?

-- Termine und mehr --

Stammtische: KawasakiS NRW Erst im Juli wieder (Details folgen)

Treffen: (27.) 28.-30.6.24: NEUHOF | 25.- 28.7.24: Bad Aibling | ALLE 2024

  • Aber ich finde die mit Typenschilder einfach wertvoller So ein schönes kleines ALU-Schildchen macht doch gleich einen gaaanz anderen Eindruck :whistle3:

    Das ist wie mit den Speichenradmodellen, da gibt es nicht so viele und jeder will sie, also sind sie wertvoller.


    Die Modelle ohne Typenschild sind noch viel seltener und ich habe eins, also unbezahlbar ;)




    Also meine Aussie-Lady hat eine eingeschlagene Rahmennummer & ein genietetes Tyoenschild!


    Dass sie ne Aussie ist hab ich anhand der 17-Stelligen VIN & den Schaltpläne rausgefunden... wie die nach Deutschland kam? Keinen Plan !

    Dann scheint das nur die englischen Reimporte zu betreffen, siehe Joe.


    Mit Aussie meinst Du Australien, richtig?

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

  • Apropos Gutachter:

    Meine Erfahrung ist, dass manche versicherungskonform begutachten,

    die Versicherungen haben einen "Wertrahmen".


    Bei meiner ZL differierte das um 100%,

    die Versicherung hat das Gutachten zum Wiederherstellungswert aber schlußendlich anerkannt.

    Wiederbeschaffungswert ist ganz was anderes,

    und Zeitwert erst recht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!