Benzinhahn neu oder anderer Ersatz?

-- Termine und mehr --

Stammtische: KawasakiS NRW Erst im Juli wieder (Details folgen)

Treffen: (27.) 28.-30.6.24: NEUHOF | 25.- 28.7.24: Bad Aibling | ALLE 2024

  • Hallo wiedermal,


    bin ja immer noch bei meinem ersten Service nach dem Kauf meiner 750er C4 im Herbst und hab nun mal den Tank abgebaut, um besser putzen zu können. Der sieht meines Erachtens unten von aussen ganz ok aus. Nix verbogen, geschweißt oder stärker verrostet:


    IMG_20220124_190237.webp


    Die seltsamen Farbklekse (?) wundern mich etwas, aber ok - scheint in Ordnung zu sein.

    Dabei ist mir dann ein Benzinfilter im Schlauch vom Benzinhahn weg aufgefallen, der wohl nicht original ist und schon einiges an Dreck gesammelt hat:


    IMG_20220124_190657.webp


    Mir schwante schon nichts gutes, als ich den Benzinhahn abgeschraubt hab:


    IMG_20220124_185943.webp


    Da sollten doch eigentlich Siebe sein, oder? ;)


    Das war dann wohl auch der Grund, warum einer der Vorbesitzer den Benzinfilter eingesetzt hat.

    Was ich inzwischen so gelesen hab, gibt es die Siebe nicht als Original-Ersatzteil, scheinbar aber den ganzen Hahn als China-Ware (ohne Unterdruck-Funktion).

    Aber ob da der Durchsatz wirklich dem Original entspricht, scheint auch unklar. Oder ein gebrauchter Originaler. Aber ob man da was vernünftiges bekommt?

    Ich wollte von euch somit nur mal wissen, ob ihr auch denkt, dass ein neuer Original-Benzinhahn und das gleichzeitige Entfernen des Benzinfilters die sinnvollste wenn auch teuerste (80€ ?) Lösung ist?


    Danke und LG,

    Christian

  • original & neu ... dann is ruhe.


    alternativ gibts derzeit inne kleinanzeigen nen passenden yamaha - hahn mit adapterplatte! den hab ich seit 3 jahren drin. on/off/res und ruhe - mit passendem durchsatz


    this HTML class. Value is https://m.ebay-klein


    Das is der Amir - wenn's is sag n schönen Grüß!

    :sshithappens: --- Grüße aus Bayern --- :swarsnicht:

  • Oder guten gebrauchten nach Foto.

    Und der Minifilter ist auf jeden Fall sch...

    Der Benzinschlauch wird eh neu.

    Und vergiss nicht die Kunststoff-U-Scheiben unter den Schrauben.

    Solltest keine haben, melden.

  • Kauf´Dir einen Originalen, tut einmal weh, aber dann ist Ruhe und den Zubehörfilter brauchst Du dann auch nicht.


    Zu den Flecken unter dem Tank, da hat einer Ausgebessert.

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

  • Letztes Jahr hatte ich den Tank von meiner dicken innen versiegeln lassen.. da rostig. Im Herbst fing sie beim anfahren wieder mal an zu ruckeln :(. Leerlaufdüsen raus und siehe da.. in zwei Düsen hatten sich ganz feine Fäden verfangen =O. Keine Ahnung was das für Fäden sind und woher die überhaupt kommen. Die Düsen sind schon wieder eingebaut und warten auf sauberen Kraftstoff. Heute mit dem Endoskop den Tank von innen lieber nochmal überprüft bevor er demnächst befüllt wird, da sehe ich dass der lange Filter fehlt, er lag auf der anderen seite vom Tank!! Tank runter Hahn raus und den Filter rausgeholt. Am Reservefilter hängt auch wieder solch ein Fädchen wie die in den beiden Leerlaufdüsen ... Nun ist ja klar warum die Düsen verdreckt waren. Scheiß Filter war weg! Wie zum Teufel kann der überhaupt aus dem Hahn rutschen. Der sitzt eigentlich stramm in der Bohrung vom Hahn... verstehe ich nicht. Werde den Bösewicht jetzt mit 2K einkleben, hat er nun davon :D...

    Zephyr fahren..... wer das kennt, fährt bis ihn der Rollator davon trennt... ;) .. Uwe

  • So, die Filterröhrchen haben je 3 Körnchen bekommen... sie sind zwar nicht besoffen aber hoffentlich für immer fest :D

    Zephyr fahren..... wer das kennt, fährt bis ihn der Rollator davon trennt... ;) .. Uwe

  • Letztes Jahr hatte ich den Tank von meiner dicken innen versiegeln lassen.. da rostig. Im Herbst fing sie beim anfahren wieder mal an zu ruckeln :(. Leerlaufdüsen raus und siehe da.. in zwei Düsen hatten sich ganz feine Fäden verfangen =O. Keine Ahnung was das für Fäden sind und woher die überhaupt kommen. Die Düsen sind schon wieder eingebaut und warten auf sauberen Kraftstoff. Heute mit dem Endoskop den Tank von innen lieber nochmal überprüft bevor er demnächst befüllt wird, da sehe ich dass der lange Filter fehlt, er lag auf der anderen seite vom Tank!! Tank runter Hahn raus und den Filter rausgeholt. Am Reservefilter hängt auch wieder solch ein Fädchen wie die in den beiden Leerlaufdüsen ... Nun ist ja klar warum die Düsen verdreckt waren. Scheiß Filter war weg! Wie zum Teufel kann der überhaupt aus dem Hahn rutschen. Der sitzt eigentlich stramm in der Bohrung vom Hahn... verstehe ich nicht. Werde den Bösewicht jetzt mit 2K einkleben, hat er nun davon :D...

    Hier noch Bilder vom Faden aus einer der Leerlaufdüsen 20230110_214012.webp20230110_213839.webp20230208_194548.webp20230208_194557.webpund dem Doppelkorn-Filter ... der noch immer besoffen ist hihi ;)

    Zephyr fahren..... wer das kennt, fährt bis ihn der Rollator davon trennt... ;) .. Uwe

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!