Blinker hinten abbauen

-- Termine und mehr --

Stammtische: KawasakiS NRW 09.03.2024 in LÜNEN

Treffen: (27.) 28.-30.6.24: NEUHOF | 25.- 28.7.24: Bad Aibling

  • Hallo zusammen,


    wollte letztens hinten links den Blinker abbauen.

    Leider ist die Mutter so festgegammelt das sich jetzt die Gewindestange mitdreht.

    Jemand ne Idee wie ich den Blinker trotzdem abbekomme ohne ihn zu zerstören?


    Gruß

  • Wenn ich die Gewindestange mitdreht ist er kaputt.

    Ich würde den Gummi wegschneiden, dann hast Du die Möglichkeit mit der Zange gegenzuhalten.

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

  • Hallo,


    ich hatte es schon fleißig mit WD40 eingesprüht, ja die Gewindestange dreht mit, also komme ich wohl um nen neuen Blinker nicht herum,

    da ich ja sonst die neue Mutter auch nicht wirklich fest bekomme.:patsch:

    Aber ich habe gerade gesehen, ein neuer Blinker ist billiger als ein Mutternsprenger.;):)


    Gruß

  • Moin,


    ok bin zu ungeduldig, hab gestern gleich mal 2 neue bestellt, weil der rechte sieht auch nicht mehr so schön aus.

    Soll ja auf beiden Seiten gleich schön blinken.;):saint:


    Gruß

  • Moin,


    so ist erledigt.

    Aber schnell mal den Gummi wegschneiden ist nicht, das ist fast Vollgummi und die Schraube ist nur relativ kurz und im Gummi vergossen.

    Aber die Flex hats erledigt.;)


    Gruß

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!