550er läuft mit Motad-Anlage recht mager, andere Bedüsung, Nadel, LLGS Einstellung?

-- Termine und mehr --

Stammtische: KawasakiS NRW 09.03.2024 in LÜNEN

Treffen: (27.) 28.-30.6.24: NEUHOF | 25.- 28.7.24: Bad Aibling

  • Liebe Freunde der ZR 550 mit Motad Komplettanlage,


    lief Euer Moped mit der Standard Vergaser-Einstellung auch recht mager? Zündkerzen blass, Krümmer blau, Hänger im Teillastbereich?

    Habt Ihr die Bedüsung, Nadel oder LLGS Einstellung verändert?


    LG,

  • mhhhh. Was ist denn drin an Düsen? Moped gedrosselt oder offen ? Wenn gedrosselt: welcher hersteller ?


    Vergaser / ansaugstutzen ok oder zieht was falschluft ?


    Die motad ist nun wahrlich nicht als "offene" 4-1 zu bezeichnen und sollte zumindest untenrum keine Änderung der Bedüsung erfordern.

    :sshithappens: --- Grüße aus Bayern --- :swarsnicht:

  • Sehe ich wie Daniel und blaue Krümmer bei Zubehöranlagen ist auch nicht selten da einwandig.

    Denke auch eher an Falschluft, oder irgendwas verstopftes.

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

  • Wenn obiges erledigt,

    und Prüfstand in der Nähe, solltest du die 60€ dafür ausgeben, dann hast du es schriftlich,

    und weißt wie du darauf reagieren mußt.

  • Moped ist offen, mit Schiebern der 750er. 108 er Hauptdüsen aussen, 110er innen. Düsennadel ist eine n67j, ( hat schonmal jemand eine andere, kürzere verbaut?),Nadeldüse ist eine 16017-1292.

    Standgas eine 35er.

    Falschluft: eher nein, aber ich kann es zum xten mal nochmal prüfen.

    Prüfstand wäre eine Idee. Lg

  • Der 750er schieber dürfte von der Kontur her nicht passen ?

    550er hat 30mm und die 750er 32 mm bei gleichem gehäuserohling! Wenn du ganz aufzieht passt der radius nicht ?


    Düsen sehen gut aus - nadel hab ich ehrlich gesagt keinen Vergleich.


    Falschluft: schau nochmal nach dem Klassiker- hinterer lufikasten nicht richtig eingehängt?


    Nächster Schritt wäre stufenweise den lufi abkleben um so anzufetten

    :sshithappens: --- Grüße aus Bayern --- :swarsnicht:

  • Vielen Dank für die Beiträge!

    Es ist wirklich sehr schwer den Unterschied zwischen den 750er und den 550er Schiebern zu finden. Habe heute beide in der Hand gehabt und Konnte optisch keinen Unterschied finden. Evtl. Ist die Führung der Nadel im Schieber weiter... Habe schon öfters gelesen, dass sie identisch sein sollen. Aber die Teilenummern der Schieber mit Membran sind unterschiedlich und 750 R 's Argumente sind ja auch nicht von der Hand zuweisen. Vielleicht liegt es an der Membran...

    Habe jetzt 550 Schieber mit verklebten drossellöchern. Eingebaut. Auch habe ich den lufi etwas mehr angedrückt, sodass er fester an der Öffnung zum ansaugkasten sitzt. Konnte aber noch keine Testfahrt machen... lg

  • Schieber gibt es bei unseren CV-Vergaser-Baureihen große (11er etc.) und kleine.

    Die Nadelführungen haben immer den gleichen Durchmesser.

    Nadeldüsen gibt es aus Edelstahl und Messing, jeweils ohne Bezeichnung, gemessen hab ich die noch nie.

    Im Schieber können Drosselbohrungen sein, hatte ich noch nicht,

    Im Boden sind die Überströmöffungen für die Membranbewegung.

    Da hab ich minimal aufgebohrt, schnelleres Ansprechen, aber bisl zu groß: unfahrbar.

    Von diesen Überströmlöchern hatte ich schon unterschiedliche Durchmesser in gleicher Schiebergröße.


    ICH halte es für gut die Schieberflanken zu glätten, mit 1000er oder feinster Stahlwolle,

    die halbrunde Öffnung unten auch, mit 600er.

    Düsen- und Nadelbezeichnungen notieren!

    Düsenbohrungen mit Kupferlitze oder so säubern. Die Kanäle auch, da gibt es einige!


    LuFi andrücken: Der muss einfach passen, anzudrücken gibt es da eigentlich nichts.....


    Fühl mal vorsichtshalber in die Ansaugkanäle im Block!

  • Und die schieber von 550er und 750er unterscheiden sich im Radius.... drücken den schieber im Gehäuse ganz nach oben - dann siehst du es!

    :sshithappens: --- Grüße aus Bayern --- :swarsnicht:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!