Motor geht nach einer Zeit in Leerlauf aus.

-- Termine und mehr --

Stammtische: KawasakiS NRW 09.03.2024 in LÜNEN

Treffen: (27.) 28.-30.6.24: NEUHOF | 25.- 28.7.24: Bad Aibling

  • Guten Morgen alle zusammen,


    ich hab folgendes Problem:

    Ich kann die Leerlaufdrehzahl nicht ordentlich einstellen. Wenn ich an der Schraube drehe ändert sich die Drehzahl zwar allerdings sobald ich sie unter ca 1800 einstelle sinkt die Drehzahl langsam immer weiter bis die Maschine, wenn ich kein Gas gebe einfach ausgeht. Der Vergaser wurde komplett Ultraschall gereinigt und hat neue Dichtungen. Außerdem wurden neue Ansaugstutzen verbaut. Der Vergaser ist auch voreingestellt aber noch nicht per Unterdruck Uhren synchronisiert. Könnte es daran liegen?


    Vielen Dank und viele Grüße

    Manu

  • Guten Morgen alle zusammen,


    aber noch nicht per Unterdruck Uhren synchronisiert. Könnte es daran liegen?


    Vielen Dank und viele Grüße

    Manu

    ja ist sehr wahrscheinlich dein Problem, denn ich weiß ja wer dir den Vergaser gemacht hat und dann ist der TipTop:thumbup:



    Gruß, DUKE:smoker:

    nee Zephyr kriegt man immer wieder zum laufen

  • Ich weiß zwar nicht, wer den Vergaser gemacht hat, aber für mich hört sich das nach Spritmangel an, muß ja nicht am Vergaser liegen, oder eben wieder, weil Dreck aus dem Tank,.................................


    Würde mal in den Tank schauen, wie es da aussieht, Filterröhrchen Benzinhahn, Zusatzfilter wenn vorhanden, öffnet der Unterdruckhahn richtig, dazu einfach mal auf PRI die Kiste laufen lassen, Tankentlüftung i.O., dazu Motor mit offenem Tankdeckel laufen lassen.


    Du siehst, man kann einiges ganz einfach kontrollieren.

    ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
    Loud is out, but sound is in!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!