Typische Motorengeräusche Zephyr 750

-- Termine und mehr --

Stammtische: KawasakiS NRW Erst im Juli wieder (Details folgen)

Treffen: (27.) 28.-30.6.24: NEUHOF | 25.- 28.7.24: Bad Aibling | ALLE 2024

  • Hallo liebe Zephyr-Freunde,


    bin seit meinem neulichtem Kauf der Zephyr 750 täglich mit dem Gerät unterwegs und habe
    auch viel Spaß damit. Man lernt relativ schnell auf dem Bike.
    Allerdings kann ich mir kein richtiges Bild vom "normalen Motorengeräusch" machen. Habe das Gefühl
    das es täglich anders klingt. Irgendwie nicht gesund aber wahrscheinlich normal. Beim Kaltstart ganz
    klar die typischen Klappergeräusche am Anfang. Aber auch wenn Sie warm ist werde ich das Gefühl
    nicht los das sie rasselt und klackert. Wie gesagt, vielleicht normal, man sitzt ja auch direkt auf dem Motor
    und sobald die Drehzahl nach oben geht klingt auch alles gut. Nur noch ein schönes leichtes "Brüllen".
    Aber im Leerlauf.... Bin bisher leider auch nur VW Golf gefahren. :unsure: ;huh; Kann man wohl nicht vergleichen, so motorentechnisch.
    Hat denn jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht, nachdem er sich eine Kawa zugelegt hat?
    Gruß
    Tinochi

  • Moin


    Wenn das Ding nicht mehr klappert solltest du dir Gedanken machen......................................


    Das Moped ist schon etwas älter.................da kannst du die Geräuschkulisse mit den heutigen Motoren ( mit allem elektronischen HimpHamp Tralalalala )


    nicht vergleichen.


    Gruß Peter

  • Als ich meine 750er gekauft habe, kam mir das auch komisch vor. Also nach dem Kauf doch nochmal zum Kawadealer, der hat sich das angehört und das gleiche, wie Du Peter, gesagt. ;)


    "Wenn ´se leise ist (wird), komm her..." :D

  • Klappern und Rascheln muß das.Wenn die 750 ger warm ist und standgas richtig steht ( ich lass auf 1500 upm laufen ) dann hört man eigendlich nur die Primärkette leicht rascheln. Vergaser müssen richtig eingestellt sein.und natürlich die ventile. Das Kaltgeräusch ist natürlich nicht mit neustem Mopeds zu vergleichen -höre ich mir auch nicht an. Draufsetzen Choke rein starten losfahren, so vermeidet man ohrenkrebs :hb:

  • Moin,


    ich sag nur - siehe SIGNATUUR :nummer1_1:


    hand zum gruß
    Nightwolf

    Fahre du mit deinem Motorrad. Fährt dein Motorrad mit dir, stimmt etwas nicht!


    Klappert deine Kawa nicht, hab die Panik im Gesicht!

  • Moin


    Die meisten potenziellen Käufer lassen sich von der Geräuschkulisse abschrecken und lassen vom Kauf ab.................................... ;(


    Eingeweihte lassen die alten Kawa´s stehen die diese Geräuschkulisse nicht an den Tag legen. :rolleyes:

  • Leute, ich will hier nicht den Mahnenden machen aber die Bedenken so leicht beiseite wischen halte ich auch nicht für richtig.
    Wenn - wie beschrieben - sich die Geräuschkulisse auch "tageweise" ändert bin ich schon der Meinung dass ein Check angebracht ist.


    Ja, Kawas klappern, habe ja selber schon genug durch - aber in sich war die Geräuschkulisse bei meinen Maschinen über die Jahre immer recht konstant.
    Wenn sich daran etwas ändert, gehe ich dem schon auf den Grund.


    Tinochi - eine Ferndiagnose taugt in solchen Fällen regelmäßig leider nichts.
    Aber vielleicht findet sich ja jemand in Deiner Nähe, der bereit ist sich mal vor Ort ein Bild zu machen.
    Gut wäre natürlich auch etwas zur Wartungshistorie der Maschine zu wissen (wann wurden die Ventile zuletzt eingestellt, wurde schonmal Steuer-/Primärkette getauscht, wann war der letzte Ölwechsel, Kupplung, etc - wobei da natürlich auch Fehler gemacht worden sein können).
    Und nächstes Mal wenn ein Kauf ansteht...nimmst Du besser gleich jemanden mit, der sich mit dem jeweiligen Modell gut auskennt...

  • Wenn ich ein neues Moped dazu bekomme dann höre ich in der ersten Zeit alle möglichen Arten von Motor/Getriebe/Kupplungsdefkten heraus. :rolleyes: Meine Zephyr hatte damals gerade 7800 KM auf der Uhr wo ich dachte die schafft die nächsten 100 Km nicht ;( So gestickte luftgekühlte Motoren wie unsere haben nun mal recht große Toleranzen und daher viele unterschiedliche auch mal beunruhigende Klänge im Sortiment, bei meiner XJR denke ich manchmal gleich ist Feierabend im Ventieltrieb. Aber ist der Motor etwas kälter oder wärmer ist wieder alles gut :thumbup:


    Ich würde nen Anderen Zephyrfahrer mal ne Runde drehen lassen und fragen was der meint. Ist vielleicht dann doch normales Standartgeräusch. ;)

  • Vielen Dank für eure Antworten.
    Werde die "Geräuschkulisse" jetzt erstmal so akzeptieren. Wie schon gesagt, ist im Prinzip das erste Motorrad und habe keine
    Vergleich im Kopf. Wenn sich irgendwas lauter oder auch leiser werden sollte, werde ich aktiv werden. Fahre bisher täglich, erst heute wieder.
    Da klang sie wieder super. Wahrscheinlich so wie auch am Vortag.
    Der Vorbesitzer hat die Maschine gehegt und gepflegt was man auch sofort gesehen hat. Die Standard-Wartung wie regelmässiger Ölwechsel, Luftfilter
    Kerzen etc. wurden laut Aussage regelmässig gemacht, was ich auch nicht anzweifle. Kette war ebenfalls super gepflegt. Inwiefern schon mal die Ventile eingestellt wurden
    oder die Primärkette oder Steuerkette schon getauscht wurde, kann ich leider nicht sagen. Das Bike hat knapp 25000 km auf dem Tacho und fährt sich super.

  • Moin


    Bei der 750er ist es zwingend erforderlich alle 10000 km bis spätestens 12000 km das Ventilspiel zu kontrollieren, bzw. einzustellen.
    Der Motor wird es dir danken. 8)



    Gruß Peter

    Einmal editiert, zuletzt von z_96635 ()

  • Werde Peters Hinweis beachten und mal lieber das Ventilspiel kontrollieren lassen. Bei der Gelegenheit kann man sich ja
    dann auch die Geräuschkulisse des Motors anhören und ich muss nich immer rumrätseln ob da was nicht passt.


    Kennt denn jemand nen guten Schrauber im Raum München?


    Gruss
    Tino

  • Werde Peters Hinweis beachten und mal lieber das Ventilspiel kontrollieren lassen. Bei der Gelegenheit kann man sich ja
    dann auch die Geräuschkulisse des Motors anhören und ich muss nich immer rumrätseln ob da was nicht passt.


    Kennt denn jemand nen guten Schrauber im Raum München?


    Gruss
    Tino



    Gute Entscheidung


    So habe ich es damals auch gemacht, nach dem Kauf direkt die Ventile einstellen lassen und ab da die 10000 Km Intervalle eingehalten.


    Schrauber im Raum München kann ich dir nicht so helfen da ich genau am anderen Ende der Republik wohne. :segeln:
    Einfach mal die Mitglieder Liste durchforsten................... bin mir aber sicher hier meldet sich wer. :imsohappy:


    Gruß Peter

  • Hi,



    kontaktiere mal den Z-Master, der kommt aus Rosenheim, der kann dir garantiert weiterhelfen ..... und das mit den Ventilen würde ich nicht auf die lange Bank schieben



    Gruß, DUKE :smoker:


    P.S. Du findest ihn in der Mitgliederliste unter Z und dann auf Seite 4

    nee Zephyr kriegt man immer wieder zum laufen

  • Danke für den Tip. Bezüglich den Ventilen werde ich nich lange warten. :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!