Kurzhubgasgriff

-- Termine und mehr --

Stammtische: KawasakiS NRW Erst im Juli wieder (Details folgen)

Treffen: (27.) 28.-30.6.24: NEUHOF | 25.- 28.7.24: Bad Aibling | ALLE 2024

  • Hat jemand Erfahrungen mit einem Kurzhubgasgriff an
    der 11er? Überlege statt des orginalen einen Kurzhub
    dranzumachen.

  • Hi Robby,


    und was kommt dann als Nächses? Die Stollenreifen? ;D


    Jetzt mal im Ernst: Wozu soll ein Kurzhubgriff (z.B. von Magura), der eigentlich nur im Moto Cross o.ä. verwendet wird, bei der Zephyr dienlich sein?


    Tschöö
    Frank

    Einmal editiert, zuletzt von Frank aus Bochum ()

  • Hallo Präsie!


    Erreicht man so nicht schneller die Vollgas-Stellung?


    Das wäre doch auch was für meine Kleine, dann kann ich vielleicht besser mit den 750ern und 11ern mithalten... ;D

  • ;D ;D ;DHi Frank! Du bekommst zwar schneller Vollgas,deshalb aber nicht mehr Leistung.Um einer 11er folgen zu können,mußt du dir schon eine kaufen. :P :P :P :P :P :P

    "Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt,
    sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat."

  • Hmmm!


    Ich dachte, in Verbindung mit den kleineren Kolben der 550er (weniger träge Masse),
    dem geringeren Fahrzeuggewicht (weniger träge Masse),
    mir als aufgwecktem Fahrer (weniger träge Masse) und
    einer dank Kurzhubgasgriff beschleunigten Brennstoffzufuhr
    könnte ich die PS-Differenz ausgleichen... ;D


    Und wenn ich noch den Reifendruck auf 4 Bar erhöhe, kann ich den Rollwiderstand noch soweit verringern, dass sich Endgeschwindigkeit und Verbrauch positiv verändern, oder..? ;)

  • FrankB hat absolut recht!!!!! :D


    Um einer 11er folgen zu können muss man sich noch lange keine kaufen wie EARL meint. Es kommt in erster Linie aufs Geläuf an. In engeren Passagen fährt man einer 11er locker einfach weg (mit ner 750 allemal ;)). Das wird jetzt den 11er Fahrern garnicht gefallen und ich höre förmlich den Aufschrei aber Hand aufs Herz, wer ist denn z.B. in den Alpen noch nicht von einer KTM DUKE mit gerade mal 50 PS oder so gründlich verblasen worden??? Also ich schon, allerdings stelle ich mir auch die Frage auf welcher Maschine die größere "träge Masse" saß...


    MfG
    Frank

  • Na das is ja wohl kein kunststück mit ner Duke im Gebirge
    55PS bei grade mal 154kg geschweige denn die NEUE mit 98PS und vielleicht mal 180kg
    aber es wird sich ja auch kein 11er Fahrer gleich aufhängen wenn er mal überholt oder abgehängt wird
    wer das nicht ertragen kann sollte sich doch lieber ne 600er Hornet oder so kaufen DIE keksdose hat auch 95PS bei 196kg
    ABER WER MACHT SOWAS SCHON ;)

  • Jetzt mal im Ernst: Wozu soll ein Kurzhubgriff (z.B. von Magura), der eigentlich nur im Moto Cross o.ä. verwendet wird, bei der Zephyr dienlich sein?


    z.B. um nicht nachgreifen zumüssen, ausserdem habe ich
    noch einen rumliegen und wollte dem grünen Onkel
    nicht schon wieder aufsuchen müssen.


    Robby

  • Hallo Frank
    Bau Dir doch einfach die Gaszüge der 11er rein, oder kauf Dir gleich die der ZX 12 R !
    Damit müßte deine 750er doch eigentlich abgehen wie die wilde Sau ;D.
    Oder nicht ?
    Fred

  • Und dann noch den 34PS Drosselkit aus der ZX12R und du hast aufgrund der Wegbegrenzung noch genau 3mm Weg zum drehen !!!! ohne sche iss das ist bei der 34 PSigen ZX12 wirklich so !!!



    :o :o :o

    Einmal editiert, zuletzt von StR ()

  • Ich weiss gar nicht was Ihr alle habt....
    Ich fahre immer mit nem Kurzhubgasgriff von Magura...
    den 314 er in der Cross stellung. Eine 1/4 -1/3Umdrehung
    und es steht Vollgas da.
    Und im ernst, wenn Ihr es für Schwachsinn haltet überlegt mal wenn ihr Vollgas fahrt und habt nachgegriffen ( oder Euch den Arm verbogen) und müst eine Schreckbremsung machen
    oder einfach nur Spät in die Eisen... Da steht meistens noch ein Teil vom Gas offen....


    Gruß Jochen

  • ja, aber dadurch dass du bei ner schreckbremsung auch noch UNFREIWILLIG Gas gibts, (im ungünstigsten fall) ist das mit dem kurzhub da doch schlechter musst du zugeben !?! oder

  • ÄÄÄÄäääää ?????
    Wieso gebe Ich bei ner Schreckbremsung Gas ??
    Hoffe nicht das ich das mache.......
    ( oder klappt es deshalb so schlecht mit dem Bremsen ??) :)

  • Doch, das habe ich schon öfters beobachtet: Vollbremsung, ausgekuppelt und Motor dabei heult auf.


    Was passiert ist, dass die Leute beim Ziehen des Bremshebels das Gas mit dem Handballen versehentlich aufreißen. Ob man dem mit einem Kurzhubgriff entgegenwirken kann, weiß ich allerdings auch nicht.


  • Nö nö, GERADE NICHT entgegenwirken, sondern Verschlimmern lautete meine These. wenn du da versehentlich mit dem Ballen Gas gibst liegt ja noch VIEL mehr Power an....... und das, so meinte ich sei schlechter...........



    :o

    Einmal editiert, zuletzt von StR ()

  • Es ist die Frage ob man in Schrecksituationen beim Bremsen wieder Gas gibt oder das Gas nicht voll zurückdreht weil der Weg zu lang ist.


    In den Situationen in denen mir so etwas widerfuhr war ich meist mit ziemlich viel Gas zugange....
    Womit ich eher zu Jocl`s Ansicht tendiere, obwohl ich einen Kurzhubgriff bei Stop-and-Go oder langsamer Kolonnenfahrt eher hinderlich halte da nicht so fein dosierbar.
    Das ist latürnich wieder Ansichtssache und hängt auch viel vom Haupteinsatzgebiet ab.

  • Ein Kurzhubgasgriff gehört nach meiner Strecken- und Fahrweise eher auf die Rennbahn als in den täglichen Strassenverkehr. Mag's ja andere Meinungen geben?! Wenn der kurze im Altag vorteile bringt würden doch die Hersteller grundsätzlich die Moppeds damit serienmäßig ausrüsten - oder?
    Möchte hier keinem an den Karren fahren - ist nur meine Ansciht.
    Gruß Michael

  • So,So mir an den Karren Pinkeln wollen..... :) :) :)


    Ist schon OK.
    funktioniert übrigens auch im Stadtverkehr sehr gut.
    Aber ich bin ja ganz froh wen es andere Meinungen gibt.
    Meine Erfahrung war halt, das man nicht mit dem Handballen Gas gibt , sondern das meist noch der Gashan etwas geöffnet ist. Das reicht schon um den motor aufheulen zu lassen und somit vortrieb zu erzeugen....


    Der lange Gashub ist meiner Ansicht nach lediglich eine
    (un-)freiwillige Selbsbeschränkung.....
    Vom Werk wird er übrigens nicht verbaut weil es nur ein einläufiger zug ist, d.h.: Ein Kurzhubgasgriff öffnet nur und schliest über die Feder im Vergaser.
    Ein normaler Gasgriff hat 2 Züge !! er öffnet und schliest immer, ist natürlich ein sicherheitsplus wenn der versager mal klemmt.... aber wann macht er das schon.


    Grüße euch Jochen

  • Ciao Jochen,
    so, so, sooooooo
    PINKELN!!!!!
    Darum hab ich FAHREN geschrieben.
    Denn wenn mir einer an mein Mopped pinkelt - -
    überlebt er es nicht!!!!!


    Aber Spass beiseite,
    bin noch nie einen Kurzen gefahren. Hat mir mal einer was von
    'Reizgas' oder 'Reisgas' oder so erzählt. Fand der richtig wichtig an seiner Duc.
    Aber bei unseren Eisen ist die Trägheit wegen der alten Technik
    vorprogrammiert. Kommst du so schneller vom Fleck oder fährst du den Kurzen aus Gewohnheit?
    Gruß Michael

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!