Beiträge von GIFTMISCHER

-- Termine und mehr --

Stammtische: KawasakiS NRW Erst im Juli wieder (Details folgen)

Treffen: (27.) 28.-30.6.24: NEUHOF | 25.- 28.7.24: Bad Aibling | ALLE 2024

    Mein Tankgeber war auch mal hin! Erst dachte ich ,daß der Schwimmer irgendwie hängt. Ich hab ihn dann ausgebaut, an seine Zuleitung angeschlossen,die Zündung eingeschaltet und gewartet was sich auf der Anzeige tut: Nichts! Also wars nicht der Schwimmer. Ich habe dann die Plastikabdeckung abgehebelt und erst bei genauestem Hinsehen festgestellt,das der Kontakt zur Kontaktzunge gerissen war-ein schmaler Haarriss, der die Anzeige immer wieder unterbrach. Ich hab die Stelle dann weichgelötet,seither ist Ruhe!

    Früher hab ich immer nach der letzten Fahrt den Unterdruckschlauch am Benzinhahn abgezogen und dann den Motor so lang laufen lassen ,bis er ausging. Wenn nämlich noch Sprit in den Schwimmerkammern ist, der in der warmen Garage so langsam verdunstet, dann hatte ich immer Ablagerungen an den Schwimmerkammern und den Düsen. Gerade die Düsen für den Teillastbereich waren immer zu und die Maschine ruckelte bei niedrigen Drehzahlen stark. Wer schon mal die ganze Gasfabrik aus der 11er rausgebaut hat,weiß,was das für eine Sch.....arbeit das ist, inbesondere der Einbau! Neuerdings mach ich ein Schläuchchen auf die jeweiligen Ablassstutzen der Schwimmerkammer und öffne mit einem Inbus Stecknuss Schlüssel mit Verlängerung die Ablassschraube,fange das abgelaufene Benzin im Marmeladenglas auf und schütte es wieder nach Filtration mit einem Kaffeefilter in den Tank. Bei der Gelegenheit sieht man auch, wieviel Schmutz schon wieder in den Kammern war. Tanke übrigens nur Super +

    z_97479 scheint ja auch ein Verehrer der weiß-blauen marke aus München zu sein. Deshalb will ich mal heute meine Traditions BMW vorstellen:DSCI0012.JPG



    Sie wurde im Jahre 1976 gebaut,hatte dann 3 Besitzer, von denen der letzte innerhalb eines halben Jahres 40000 km runtergedroschen hat,der Liebe wegen. Er hatte ein Mädel in Toulouse kennemgelernt und fuhr jedes Wochenende von Heidelberg nach Toulouse und zurück! Ich hab sie dann mit 60000 km gekauft und habe heute über 100000 km auf dem Zähler. Irgendwann nahm mir ein Moped die Vorfahrt, seitdem ist die Doppelscheibenanlage drin. Ich hab sie jetzt über 40 Jahre und fahr sie immer noch gerne. Kennt ihr das Gefühl: Du setzt dich nach langer Winterpause auf dein Moped,fährst los und es ist so wie damals! Für mich ist Motorradfahren ein wahrer Jungbrunnen! Von meiner Kawa hab ich zur Zeit noch keine aktuellen Bilder,sie steht abgedeckt in der Garage und beim derzeitigen grauen,nebligen und kalten Dezemberwetter will ich die Ärmste nicht zum Fotoshooting rausschicken.

    P.S. Die Kawa wurde übrigens Nachfolgerin der BMW in Sachen weite Touren. Bis ich mir die Kawa kaufen durfte, mußte ich meiner besseren Hälfte aber erst Mal eine neue Küche spendieren! Zwischenzeitlich sind aber noch ein paar weitere Moppeds dazu gekommen. So long für heute!DSCI0012.JPG

    Ich wohne am schönen Bodensee und bin mittlerweile Rentner. Die Kawa fahre ich schon seit 22 Jahren,ohne jemals ein Problem damit gehabt zu haben. "Typisch japanischer Langläufer. Ich teil sie mir aber mit meinen Gummikühen der /5er und /6er Serie, die wollen auch bewegt werden. Was ich sonst noch so mache? Meine Brötchen habe ich seinerzeit mit der Abgabe von Medikamenten verdient, daher auch mein Nickname. Heute und schon damals restauriere ich alte Moppeds, so meine BMWs, die ich vor längerer Zeit und damals für kleines Geld als leicht verunfallte Maschinen gekauft habe. Heute sind die Teile ja maßlos teuer. An meiner Kawa gabs dieses Jahr nur Ölwechsel mit Filter, 10 W40er Öl,teilsynthetisch. Ach ja,die Bremsleitungen hab ich auch getauscht, jetzt sind Stahlflex von Spiegler drin. Dabei habe ich per Zufallfestgestellt,dass der hintere Bremskolben der Hinterradbremse festsaß. Habe den Bremssattel abgebaut, gereinigt und mit Pressluft durchgeblasen. Jede Menge Schlons kam raus, nach Zusammenbau ließ sich der Sattel auch wieder 1a entlüften. (Das nach 28 Jahren). Ist halt ein richtig gutes Mopped! So,dass wärs für heut.8):vorever: